Bürger sind aufgefordert Horner Geestachse als „längsten Park Hamburgs“ mitzugestalten – Wir hätten da eine Idee!

Während bei uns ein Teil der Horner Geestachse aus dem Landschaftsschutzgebiet herausgenommen und bebaut werden soll, ruft die Stadt an anderer Stelle die Bürger dazu auf, gemeinsam Hamburgs längsten Park „Horner Geestachse“ mit zu gestalten: http://deinegeest.hamburg/. Für uns der perfekte Anlass, um uns natürlich aktiv in die Ideenfindung einzubringen und an euch der Aufruf, eure Idee für unser Gebiet „Östlich Haferblöcken“ online unter http://deinegeest.hamburg/ideen-anschauen/ einzugeben und bereits gemachte Ideen für dieses Gebiet positiv zu bewerten. Weiterlesen…

NABU und BUND sehen die Bebauung von Teilen der Horner Geestachse mit Sorge

Bei der Bauwut der Stadt Hamburg kommt immer deutlicher ans Licht, dass naturschutzrechtliche Belange hinten anstehen müssen. Während Olaf Scholz sich Sorgen über die Prognosen zur Verschlechterung des Bioklimas und der Stadttemperatur im gerade erstellte Klimagutachten der Stadt Hamburg macht und über Elektroautos fantasiert, wird zur gleichen Zeit an anderer Stelle munter der wichtige Frischluftgürtel, der die gesamte Stadt mit Kaltluft versorgt, zerstört und versiegelt. Weiterlesen…