Ergebnisse der Bezirksversammlung und weiterer Verlauf

Auch am gestrigen Dienstag 03.11.2015 war unsere Initiative unterwegs und besuchte die Bezirksversammlung, die unter anderem über den am Vortag vorgestellten Antrag der SPD entscheiden wollte.
Das Hauptaugenmerk dieser Veranstaltung lag darin, die Anträge der SPD (Nennung der Flächen rund um den Öjendorfer Park an den Senat) und der CDU (Ablehnung jeglicher weiteren Unterbringung in Billstedt) zu besprechen und zu beschließen bzw. abzulehnen. Weiterlesen…

TV-Beitrag „Schalthoff Live“ auf Hamburg 1 mit unserem Anwalt

Herr Dr. Hellmann-Sieg, seines Zeichens Vorsitzender des Grundeigentümervereins im Bezirk Bergedorf e.V. und gleichzeitig der Rechtsanwalt, der unsere Initiative berät, war wie vorab berichtet zu Gast bei „Schalthoff Live“ zum Thema „Großsiedlungen für Flüchtlinge – Droht Hamburg der Kollaps?“. Weiterlesen…

Kurzer Report zur Infoveranstaltung und Ausblick

Es fand heute wie geplant die angekündigte Informationsveranstaltung im Kurt-Körber-Gymnasium statt. Die Aula der Schule war überfüllt und es haben leider nicht alle Interessierten Platz gefunden.

Es wurden erste Ideen zu den geplanten Flächen „Östlich Haferblöcken“ und „Haßlohredder“ vorgestellt. Weiterlesen…

Antrag auf Nachverdichtung der Gartenstadt-Öjendorf

Im Rahmen des Städteentwicklungsprogramms „Stromaufwärts an Elbe und Bille“ sind bereits 15.000-20.000 Wohnungen im Gesamtbezirk Hamburg Mitte in Planung. Das Programm konzentriert sich auf 8 Fokusräume im Bezirk Hamburg-Mitte. Hierzu gehören u.a. Billstedt, Billstedt-Zentrum und Mümmelmansberg.

Im Rahmen der aktuellen Flüchtlingssituation beantragen die regierenden Parteien eine Nachverdichtung der Gartenstadt Öjendorf. Weiterlesen…